Verein

Auszug aus der Satzung des Waldkinderleben e.V. §2 - Vereinszweck:

  1. Der Verein widmet sich der Förderung, Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der freien Natur. Hierbei steht die ganzheitliche Erfahrung der Natur im Vordergrund.
  2. Der Verein möchte Gedanken zu Umwelt, Naturschutz und Nachhaltigkeit in der Bevölkerung, vor allem in der Kindergartenbewegung etablieren.
  3. Der Verein fördert die Bildung Natur-,Wald-, Wildnis-, und Umweltpädagogischer Netzwerke.
  4. Der Vereinszweck wird verwirklicht durch:

- die Organisation natur- , wald- und umweltpädagogischer Angebote

- kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und dem stetigen Kontakt zu Gleichgesinnten

- die Förderung sozialer Gemeinschaften im Naturraum im Rahmen von Freizeitangeboten für Kinder, Jugendliche und Familien

Der Träger des Waldkindergartens Kleine Waldfürsten ist der Waldfürsten e.V.

Der Vorstand des Trägervereins Waldfürsten e.V. von links nach rechts:

Matthias Grebenstein - Schriftführer und Musikpädagoge

Emanuel Goldmund - Vereinsvorsitzender und Wald- und Wagenmeister

Johannes Schnee - Schatzmeister und Erzieher / Kindergarten-Leiter  

Der Waldkindergarten ist in Kooperation mit dem Verein WALDKINDERLEBEN e.V. entstanden, der bis heute Kooperationspartner und Förderverein des Waldkindergartens ist.